Powered by JoomlaGadgets

FAQ

Bin ich zu jung/alt/unbeweglich fürs Tanzen?
Fürs Tanzen ist man nie zu jung, zu alt oder zu unbeweglich! Wenn Sie Freude an Bewegung und Musik haben, wagen Sie doch einfach den ersten Tanzschritt. Unsere Grundkurse sind speziell auf Personen ohne jede Tanzerfahrung ausgerichtet, Grundschritte werden detailliert erklärt und bis zur Sattelfestigkeit geübt, und Ihr Tanzlehrer steht Ihnen jederzeit unterstützend zur Seite. In unseren Kursen besteht kein Leistungs- und Erfolgsdruck, und wir legen grossen Wert auf eine entspannte und lockere Kursatmosphäre: Sie werden sehen, jede Angst war gänzlich unbegründet!

Welche Tänze und Tanzarten werden bei Ihnen unterrichtet?
In unseren Allround-Kursen unterrichten wir das sogenannte Welttanzprogramm, das vom World Dance & Dance Sport Council als weltweit verbindlich eingeführt wurde. Dazu gehören die Standardtänze (Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Foxtrott/Quickstep, Tango und Slow-Fox) und die Lateinamerikanischen Tänze (Rhumba, Cha Cha Cha, Samba und Jive/Rock’n’Roll) sowie der Modetanz Disco-Fox. In höheren Kursstufen integrieren wir hin und wieder auch andere Tänze und Tanzstile (Paso Doble, Night Club Two Step, Japanischer Walzer, Salsa,…) In den Hochzeits-Tanzkursen werden die Hochzeits-Lieblinge Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Foxtrott und Disco-Fox unterrichtet. Reguläre Einzelkurse (d.h. Kurse, die nur einen Tanz behandeln) bieten wir an für Disco-Fox, Salsa/Bachata/Merengue, Jive/Rock’n’Roll, Tango Argentino, West Coast Swing, Zumba, Hip-Hop und Steptanz (die drei letzteren für Erwachsene und Kinder). Sporadisch sowie in unseren Sommer-Intensivkursen schreiben wir Kurse aus für z.B. Boogie-Woogie, Lindy Hop, Night Club Two Step oder Paso Doble.

Welche Altersstufen sind in Ihren Kursen vertreten? Gibt es Altersbeschränkungen?
Unsere Erwachsenen-Kurse sind altersmässig bunt durchmischt, von ca. 16 bis 60 Jahren. Selbstverständlich sind Sie auch herzlich willkommen, wenn Sie jünger als 16 oder älter als 60 sind und sich auch dann wohlfühlen, wenn es in Ihrem Kurs vielleicht keine anderen Kursteilnehmer in Ihrem Alter hat. Bedenken Sie: Das Alter ist kein Grund, nicht zu tanzen! Unsere Kinder-Kurse eignen sich für Kinder und Jugendliche von ca. 7 bis 14 Jahren.

Bieten Sie auch Tanzstunden für Senioren an?
Unsere Erwachsenen-Tanzkurse stehen selbstverständlich auch aktiven Senioren offen, die ihr Repertoire an Tanzschritten und –stilen noch festigen und erweitern möchten. Zudem bieten wir einen speziell auf Senioren ausgerichteten Steptanz-Kurs an; fragen Sie danach! Wenn Sie keine Kurse besuchen, sondern lieber gemütlich tanzen möchten, bietet sich jeden zweiten Freitagnachmittag unser Senioren-Tanzcafé mit Bistro-Betrieb an: Tanzen und geselliges Beisammensein mit Gleichgesinnten! Sie möchten nicht nur tanzen, sondern einen Kurs besuchen - aber in Ihrem Tempo und mit den Tänzen Ihrer Wahl? Wir organisieren für Sie sowie Ihre Freunde und Bekannten sehr gerne einen Privatkurs nach Ihren Wünschen.

Was kostet ein Tanzkurs und wie lange dauert er?
Die regulären Kurse (Allround Standard/Latein, Discofox, Salsa, Rock’n’Roll/Jive) dauern 7 Abende à 90 min. (inkl. 10 min. Pause in der Mitte des Kursabends). Hochzeits-Tanzkurse dauern i.d.R. 4 Sonntag-Abende à 2 Std. (inkl. Pause in der Mitte des Kursabends). Hip-Hop Kurse sowie Kinder-Tanzkurse und Steptanz dauern jeweils 1 Std. (keine Pause) und/oder variieren in der Anzahl Kursabende (Tertials-, Quartalskurse). Sämtliche Kurse finden 1x pro Woche und ab Kursbeginn immer am selben Wochentag statt. Die Kurszeiten und –Preise entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Kursprogramm.

Wann starten die nächsten Kurse?
Unsere Kurse starten jeweils im Januar, März, Mai, August/September und November. Während der Sommerpause (Juli/August) führen wir unsere beliebten Sommer Intensiv-Tanzkurse durch.

Wie melde ich mich an?
Ganz einfach! Melden Sie sich bequem über unsere Website an. Wir nehmen Ihre Anmeldung auch gerne per Telefon, Fax oder E-Mail entgegen, oder Sie retournieren uns die vollständig ausgefüllte Anmeldekarte aus dem Kursprogramm per Post - oder kommen vorbei und füllen die Anmeldung in unserer Tanzschule aus. Sie erhalten von uns eine schriftliche Kursbestätigung. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung mit Erhalt der Kursbestätigung verbindlich ist und Sie sich mit Ihrer Anmeldung mit unseren Spielregeln einverstanden erklären.

Ich habe keine Kursbestätigung erhalten!
Für gewöhnlich erhalten Sie unsere schriftliche Kursbestätigung innert einer Woche nach Anmeldung. Erhalten wir Ihre Anmeldung während der (Tanz-)Schulferien, kann es aufgrund des reduzierten Bürobetriebs auch einmal etwas länger dauern. Sollten Sie nach ca. 2 Wochen immer noch keine Bestätigung erhalten haben, rufen Sie bitte an. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass uns Ihre Anmeldung nicht erreicht hat (Post, Opfer des Spamfilters,…) Eine Ausnahme bilden Fortsetzungskurse höherer Stufen, deren Kursteilnehmer seit längerer Zeit mit dabei sind. In diesen Kursen gibt der Tanzlehrer die Bestätigungen schon am Ende des vorangegangenen Kurses an die Teilnehmer ab. Oder haben Sie einen Sommer Intensiv-Kurs gebucht? Aufgrund des eingeschränkten Sekretariatsbetriebs während der Sommerferien gilt bereits die Anmeldung als Bestätigung, es erfolgt keine zusätzliche schriftliche Bestätigung.

Ich bin Schüler/in resp. Student/in, dennoch erhalte ich eine Kursbestätigung ohne Abzug des Studentenrabatts?
Wir stellen sämtliche Kursbestätigungen stets mit den Erwachsenen-Kursgebühren aus (ausgenommen Kinder-Tanzkurse). Wenn Sie im Besitze eines gültigen Schüler- oder Studentenausweises sind, zeigen Sie diesen bitte bei Bezahlung der Kursgebühren am ersten Kursabend vor. Danach gewähren wir Ihnen den Rabatt sehr gerne auf den zu zahlenden Rechnungsbetrag.

Wie und wann bezahle ich meine Kursgebühren?
In der Regel werden die vollen Kursgebühren am ersten Kursabend bar bezahlt. Auf Wunsch und nach Absprache sind Bank-/Postüberweisungen vor Kursbeginn auf unser Postcheck-Konto möglich. Die Begleichung von Kursgebühren mittels Debit- oder Kreditkarte ist leider nicht möglich.

Was bedeuten die Nummern und Buchstaben hinter den ausgeschriebenen Kursen?
Unsere Kursprogramme enthalten Kursbezeichnungen wie z.B. „Salsa 1“ oder „Hobby M“. Damit werden die verschiedenen Kursstufen bezeichnet. Kurse der Stufe 1 sind Anfängerkurse; es werden keinerlei tänzerische Vorkenntnisse benötigt. Kurse der Stufen 2, 3 etc. sind Fortsetzungs- und Aufbaukurse, und mit Buchstaben versehene Kursstufen weisen auf Hobby-Kurse hin, die meist mehrjährige Tanzerfahrung in den jeweiligen Tänzen erfordern. Wenn Sie unsicher sind, welche Kursstufe die richtige für Sie ist, fragen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Ich habe keine/n Tanzpartner/in. Kann ich mich auch alleine anmelden?
Bei uns sind auch Einzelanmeldungen willkommen. Wir sind bemüht, für Einzelpersonen eine/n passende Tanzpartner/in zu finden, können jedoch nicht dafür garantieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass persönliche Vorlieben (z.B. Aussehen, Zivilstand) nicht berücksichtigt werden können, denn bei uns geht’s ums Tanzen! Und so geht’s: Melden Sie sich für Ihre/n Wunschkurs/e an. Wir vermerken Sie auf der Warteliste, und sobald wir eine/n geeignete/n Tanzpartner/in für Sie gefunden haben, erhalten Sie von uns die Kursbestätigung. Hören Sie bis Kursbeginn nichts von uns, war unsere Suche leider erfolglos. In diesem Fall melden Sie sich einfach für die nächste Kursperiode wieder an. Liebe Damen: Bitte haben Sie etwas Geduld. Es kann mitunter mehrere Kursperioden dauern, bis sich ein Tanzpartner für Ihren Wunschkurs meldet. Liebe Herren: Tanzen ist nicht nur „Frauensache“, sondern Fitness, die Spass macht und ein wunderbares Hobby – trauen Sie sich!

Ich habe bereits einen oder mehrere Tanzkurse gemacht. Welche Kursstufe ist geeignet für mich?
Lassen Sie sich von uns beraten: Wir schlagen Ihnen gerne eine geeignete Kursstufe vor. Sollte der Kurs dann doch etwas zu einfach oder zu schwierig sein, können Sie während des Kurses in eine niedrigere/höhere Kursstufe wechseln (sofern ein entsprechender Kurs geführt wird). Sie dürfen auch jederzeit während eines Kursabends bei uns vorbeikommen und bei den fraglichen Kursen zuschauen, damit Sie einen authentischen Eindruck vom Niveau Ihres Wunschkurses bekommen und einschätzen können, wo Sie sich am wohlsten fühlen werden.

Wie viele Paare nehmen Sie in Ihre Tanzkurse auf?
Wir verfügen über drei Säle. Je nach Saalgrösse und Kursstufe variieren die Kurse in der Regel zwischen ca. 5 und 12 Paaren. Überschaubare Kurse sind uns wichtig, damit unsere Tanzlehrer alle Kursteilnehmer optimal betreuen können.

Bieten Sie Schnupper-Tanzstunden an?
Für unsere Paartanz- und Steptanz-Kurse gilt: Wir möchten „Schnupper- und Zirkulationsunruhe“ in unseren Kursen vermeiden, damit wir den Kursteilnehmern eine bestmögliche Unterrichtsqualität garantieren können. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass wir keine Schnupper-Tanzstunden anbieten. Sie dürfen aber jederzeit gerne während des Unterricht bei uns vorbeikommen und zuschauen, damit Sie sich ein Bild von unseren Räumlichkeiten und Tanzkursen machen können.
Für die Einzeltänze Hip-Hop und Zumba gilt: Nach Voranmeldung dürfen Sie eine Lektion lang gratis schnuppern/mittanzen und entscheiden am Ende der Stunde, ob Sie den Kurs definitiv besuchen möchten.

Benötige ich eine spezielle Garderobe für die Tanzstunden?
Grundsätzlich gibt es bei uns keine Kleidervorschriften. Kleiden Sie sich so, wie Sie sich am wohlsten fühlen und es dem Tanzstil angepasst ist: Für einen Rock’n’Roll-Kurs eignet sich z.B. leichtere, atmungsaktive Kleidung, und wenn Sie einen gemütlichen Blues tanzen, darfs auch durchaus der winterliche Rollkragen-Pulli sein… Das gleiche gilt auch für die Schuhe. Wählen Sie Schuhe mit weder zu glatter noch zu „klebriger“ oder abfärbender Sohle (Gummisohlen, bestimmte Turnschuhmodelle), die Ihnen einen guten Halt bieten und mit denen Sie sich auf Parkettböden gut bewegen können. Am besten eignen sich Schuhe mit Leder- oder dünner Kunststoffsohle. Tipp: Falls Sie zuhause einen Parkett- oder Laminatboden haben, können Sie Ihre Schuhe vor Kursbeginn auf ihre Eignung testen. Bei schlechter Witterung bitten wir Sie, ein Paar trockene Tanzschuhe mitzubringen, um den Parkett zu schonen. Wenn Sie Tanzen zu Ihrem Hobby machen möchten, empfiehlt es sich, ein Paar richtige Tanzschuhe zu kaufen. Tanzschuhe (Herrenschuhe, Damen-Pumps und –Sandaletten) und Dance Sneakers („Tanz-Turnschuhe“ mit geteilter Sohle für maximale Beweglichkeit, Modelle für Damen und Herren) zeichnen sich durch hochwertige Materialien für besonders guten Halt und eine Spezialsohle (Wildleder) aus, die für ideale Standfestigkeit und gleichzeitige Flexibilität für Drehungen sorgen. Wer einmal in Tanzschuhen getanzt hat, möchte sie nicht mehr missen! Für Steptänzer gilt: Für Anfängerkurse eignen sich geschlossene, haltgebende Halbschuhe mit guten Parketteigenschaften (siehe oben), ab Fortsetzungsstufe empfiehlt sich der Kauf von Stepschuhen. Wir führen ein Sortiment an Tanzschuhen, Stepschuhen und Dance Sneakers für Damen und Herren. Gerne beraten wir Sie ausführlich.

Mir ist kurzfristig etwas dazwischen gekommen - ich kann einen oder zwei Kursabende nicht teilnehmen. Was nun?
Die Grippe erwischt, der Babysitter hat abgesagt, Überstunden im Geschäft? Keine Sorge: Wenn Sie einmal fehlen, verpassen Sie den Anschluss nicht! Durch die regelmässige Repetition der neu erlernten Schritte und Figuren holen Sie das Versäumte leicht wieder auf. Ausserdem besteht die Möglichkeit, die verpassten Kursstunden nach Absprache mit dem Tanzlehrer und nach Verfügbarkeit in einem Parallelkurs desselben Tanzstils und desselben oder niedrigeren Niveaus gratis vor- oder nachzuholen. Versäumte Kursabende können jedoch weder gutgeschrieben resp. rückerstattet noch übertragen werden, und es besteht kein Anspruch auf Privatstunden. Bei Unfall, langer Krankheit oder Militär-/Zivildienst (Nachweis erforderlich) stellen wir Ihnen für die nicht besuchten Kursstunden eine anteilsmässige Gutschrift aus, die ein Jahr ab Ausstelldatum gültig ist und an künftige Angebote angerechnet werden kann. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Ich weiss schon vor der Kursanmeldung, dass ich an mehreren Kursabenden nicht teilnehmen kann. Gibt es Rabatt auf den Kurspreis?
Ja: Wenn Sie uns rechtzeitig vor Beginn des neuen Kurses über eine Kursabsenz von 3 oder mehr Kursabenden informieren, können Sie die restlichen Kursabende zum Preis von Fr. 35.00 (für 1.5-stündige Kurse) resp. Fr. 25.00 (für 1-stündige Kurse) pro Person besuchen. Diese Regelung gilt nicht für Kursabsenzen von 1 oder 2 Kursabenden; Sie haben aber jederzeit nach vorgängiger Absprache mit Ihrem/r Tanzlehrer/in die Möglichkeit, gratis in einem anderen Kurs desselben Tanzstils und desselben oder niedrigeren Niveaus mitzutanzen, um so die verpassten 1-2 Kursabende zu kompensieren.

Die Kurse haben bereits begonnen: Kann ich trotzdem noch einsteigen?
Grundsätzlich ist der Einstieg nach Beginn der Kurse möglich. Je nach Kurs, Ihren Vorkenntnissen und Zeitpunkt des Einstiegs ist es jedoch von Vorteil, den Kursstart auf den nächsten Kurs zu verschieben. Nehmen Sie deshalb bitte zuerst Kontakt mit uns auf, damit wir Sie diesbezüglich optimal beraten können. Für die Paar- und Steptanz-Kurse gilt: Steigen Sie während eines laufenden Kurses ab dem 3. Kursabend ein, so werden Ihnen die verbleibenden Kursabende mit Fr. 35.00 (für 1.5-stündige Kurse) resp. Fr. 25.00 (für 1-stündige Kurse) pro Personverrechnet. Für die Hip Hop-Kurse gilt: Steigen Sie während des Kurses ein, so wird der Kurs anteilsmässig verrechnet.

Ich kann aus Zeitgründen nicht an einem regulären Kurs teilnehmen. Die Hochzeits-Tanzkurse am Sonntag wären ideal für mich, ich gehöre aber nicht zu einer Hochzeitsgesellschaft. Kann ich trotzdem teilnehmen?
Selbstverständlich! Unsere Hochzeits-Tanzkurse stehen jedermann offen. Es werden jedoch nur die beliebtesten Tänze für Hochzeiten unterrichtet, d.h. Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Disco-Fox und Foxtrott. Wenn Sie diese Einschränkung nicht stört, dürfen Sie sich sehr gerne anmelden. Wir bitten lediglich um paarweise Anmeldung, da wir für diese Spezialkurse keine Tanzpartner/innen suchen.

Wo kann ich die gelernten Schritte üben und anwenden?
Überall, wo tanzbare Musik läuft und etwas Platz zum Tanzen vorhanden ist: In Clubs, Dancings, auf Festen und Parties und natürlich zuhause! Einige Ausgeh-Tipps in der Region finden Sie auf unserer Link-Seite, und Musik-CD’s mit Tanzmusik sind ebenfalls bei uns erhältlich. Fragen Sie uns! Natürlich haben Sie auch bei uns Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen: Jeden ersten Samstag im Monat (ausgenommen hohe Feiertage) findet unser Tanzcafé statt, und jeweils im Frühling veranstalten wir als Highlight unseres Tanzschuljahres den grossen Anliker-Ball. Tanzcafés und Ball stehen nicht nur unseren Tanzschülern, sondern allen Tanzbegeisterten offen. Unsere Kursteilnehmer dürfen zudem während der Kursperiode nach Absprache mit dem Tanzlehrer gratis in Parallelkursen desselben Kursniveaus und Tanzstils mittanzen.

Was, wenn ich mich nach einem Kurs noch unsicher fühle?
Unsere fachkompetenten Tanzlehrer unterrichten Sie sorgfältig und haben immer ein offenes Ohr für Sie. Bei Bedarf und nach Verfügbarkeit können Sie zudem gratis in einem Parallelkurs mittanzen. Sollten Sie sich am Ende eines Kurses dennoch unsicher fühlen und sich entschliessen, direkt im Anschluss denselben Kurs nochmals zu buchen, so offerieren wir Ihnen gerne einen Wiederholer-Rabatt, d.h. für einen regulären 7x 1.5 Stunden-Kurs beträgt der Wiederholer-Kurspreis pro Person Fr. 100.00 bei Paar-, resp. Fr. 115.00 bei Einzelanmeldung.

Geben Sie auch Privatstunden/-kurse?
Ob Hochzeitstanz-Crashkurs, Auffrischungsstunden vor einem wichtigen Anlass, individuell zusammengestellte Kurse für Gruppen, Vereine oder Firmen – gerne sprechen wir gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Privatstunden- oder –kurspaket ab. Wir bieten Privatstunden/-kurse für Einzelpersonen, Paare und Gruppen an. Generell finden die Privatstunden/-kurse in unseren Räumlichkeiten statt. Wenn es die Planung zulässt und Sie über eine geeignete Räumlichkeit verfügen, kommen wir auch zu Ihnen.

Bezahlt mir meine Krankenkasse etwas an meinen Tanzkurs?
Derzeit leistet nur die SWICA im Rahmen ihrer Präventivpolitik Beiträge an Tanzkurse bei Tanzschulen, die wie wir der Tanzvereinigung Schweiz angeschlossen sind. Wenn Sie die Zusatzversicherungen Completa Präventa und/oder Optima haben, können Sie einfach unsere Kursbestätigungen an SWICA einsenden und erhalten bis zu Fr 600.00 pro Kalenderjahr rückvergütet: Aus Completa Präventa 50% der Kurskosten bis Fr. 300.00, aus Optima 90% der Kurskosten bis Fr. 300.00.

Was bietet das Tanzschul-Bistro?
Gönnen Sie sich vor oder nach dem Kurs oder auch in der Pause eine Erfrischung in unserem gemütlichen Sternenhimmel-Bistro. Es stehen diverse Heiss- und Kaltgetränke sowie kleine Snacks zur Auswahl. Das Bistro ist auch der ideale Treffpunkt, wenn Sie vor oder nach dem Kurs noch ein wenig verweilen oder sich mit anderen Kursteilnehmern ungezwungen unterhalten möchten.

Sind Gutscheine erhältlich, und wofür?
Ja, denn Gutscheine rund ums Tanzen sind eine wunderbare und sinnvolle Geschenkidee. Sie können bei uns einen Gutschein mit beliebigem Wert und Verwendungszweck bestellen. Unsere Gutscheine sind an unser gesamtes Kursangebot (inkl. Privatstunden), an Veranstaltungen (Tanzcafés, Ball), Konsumationen im Bistro und an Tanz-Artikel (Tanzschuhe, -CD’s) anrechenbar und behalten ihre Gültigkeit für 1 Jahr ab Ausstelldatum. Die Gutscheine sind übertragbar, können aber nicht bar ausbezahlt werden.

Wie finde ich die Tanzschule Anliker, und sind Parkplätze vorhanden?
Wir sind im Osten der Stadt St. Gallen im Grossacker-Zentrum (östlicher Gebäudeteil, im 1. Stock) zu finden. Bus- und Postautohaltestellen befinden sich unmittelbar vor dem Haus, und der Bahnhof St. Fiden ist in ca. 9 Gehminuten zu erreichen. Für motorisierte Kursteilnehmer stehen rund ums Haus Blaue Zone-Parkplätze zur Verfügung, oder Sie parkieren Ihr Fahrzeug bequem in der Tiefgarage des Grossacker-Zentrums. Anfahrts-Details finden Sie unter „Kontakt/So finden Sie uns“.

Vermieten Sie Ihre Tanzsäle?
Für Tanzgruppen, Turnvereine etc., die einen Trainingssaal benötigen, besteht nach Vereinbarung tagsüber die Möglichkeit einer Saalmiete. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir bitten um Verständnis, dass wir unsere Räumlichkeiten nicht an Private vermieten können.

Öffnungszeiten
Unsere Tanzschule ist von Montag bis Freitag täglich ab 17.00 Uhr geöffnet. Telefonanrufe nehmen wir gerne von 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.30 bis 17.30 Uhr entgegen; nach Möglichkeit nehmen wir Anrufe auch ausserhalb dieser Zeiten entgegen. Falls wir Ihren Anruf nicht beantworten können (z.B. während Kursen, Privatstunden etc.), hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie gerne zurück. Für die Anprobe von Tanzschuhen bitten wir um vorgängige Terminvereinbarung, damit wir Sie optimal und ohne Zeitdruck beraten können.

Datenschutz
Ihre Daten sind bei uns sicher: Ihre Kontaktdaten nutzen wir ausschliesslich für interne Zwecke (Kursanmeldungen etc.) sowie zu Ihrer Information über neue Kursangebote, Veranstaltungen oder News aus unserer Tanzschule. Ihre Kontaktdaten werden niemals an Dritte weitergegeben.

Fragen und Anregungen
Unsere FAQ konnten Ihre Fragen nicht beantworten? Wünschen Sie sich weitere Punkte in unseren FAQ? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: Wir beantworten gerne Ihre Fragen und freuen uns über Feedback und Anregungen!